Campus 4 - ein wahres Heimspiel

- Uelzener Straße 112a-h -

Das riesige Gebäude atmet Geschichte. Es wurde 1926 errichtet und diente bis in das Jahr 1995 als Erholungsheim für Kinder.
Wir denken, das Haus wollte ein Heim bleiben und Studierendenwohnheim werden - erst drei Jahre vor der Übernahme durch uns hatte sich die Universität angesiedelt.

Hier bieten wir 25 Wohnungen für 115 Studierende an, in Einzelappartements und Wohngemeinschaften von 2 bis 9 Personen. Weil der Ort so schön und großzügig ist, gibt es auf dem Gelände eine Kinderkrippe, einen Kindergarten und die WG „Sprungbrett", die auch Studierenden offen steht.

www.spectrum-arbeit.de/sprungbrett

Auf dem Dach erzeugt eine Fotovoltaikanlage rund 13.000 kWh klimaneutralen Strom, eine Holzhackschnitzelanlage, ein BHKW und Gasbrennwertkessel versorgen das Haus effizient mit Wärme und Strom. Neuerdings sind auch zwei Fahrradschuppen Träger von zwei Fotovoltaikanlagen.

Aber der Welt entrückt ist Campus 4 nicht - im Gegenteil: es ist wie direkt auf dem Campus zu wohnen plus 200 Meter mehr. Die Bushaltestelle ist direkt vor der Tür.

Richtig schwer ist im Sommer die Entscheidung, ob man vor das Haus in den Kurpark geht oder hinter das Haus in den Wilschenbrucher Wald.